Link verschicken   Drucken
 

Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport am 28.08.2018

Schulzendorf, den 30.08.2018

Zum Beginn der Sitzung hat die Geschäftsbereichsleiterin Soziales, Bildung und Kultur, Frau Meskat, informiert.

Das Kunstobjekt Vier-Elemente-Säule, am Selchower Flutgraben Kreuzung Straße An der Aue/ Rosa-Luxemburg-Straße weist auf Grund der Feuchtigkeitsschäden durch die Holzeinbetonierung offensichtlich nicht mehr die nötige Standsicherheit auf. Die Verwaltung musste im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht tätig werden und hat ein Gutachterangebot eingeholt. Angesichts der Angebotskosten, die über 1.200 € liegen und die weiteren bei der Instandsetzung anfallenden Kosten, hat die Verwaltung nach der Verhältnismäßigkeit entschieden, dieses Objekt zu demontieren und der Entsorgung zu zuführen.

 

Über den Tagesordnungspunkt Inklusion in Schule und Hort konnte nicht gesprochen werden, weil die eingeladenen Gäste, die Hortleiterin Frau Haacke und der Schulleiter Herr Freese, nicht an der Sitzung teilnehmen konnten. Das Thema soll in einer der anderen Sitzungen besprochen werden.

 

Der Tagesordnungspunkt 6 „Funktionalität des DSG (Digitales Schwarzes Brett) in der Grundschule“ wurde aufgerufen und eine Stellungnahme des Schulleiters wurde verlesen. Herr Freese hat mitteilen lassen, dass das DSB als solches aus zwei Monitoren und aus zwei  "Miniservern" (NUC) besteht, die am 10.08.2017 erworben wurden. Die Installation der Monitore erfolgte am 16.08.2017. Die Software "Front Face" wurde am 27.11.2017 angeschafft. Nachdem die Installation und Programmierung abgeschlossen waren, ging der Betrieb Anfang 2018 in Betrieb. Seitdem funktioniert die Information der Eltern, Schüler und Lehrer. Begleiterscheinung ist eine deutliche Reduzierung der Papierkosten, da Änderungen im Lauf des Tages nicht dreimal ausgedruckt werden müssen.Eine APP zur Übermittlung der Daten an mobile Endgeräte ist derzeit  nicht vorgesehen, da es noch Unklarheiten bezüglich des Datenschutzes (Stichwort Datenschutz-Grundverordnung) gibt.

Anschließend wurde kurz darüber gesprochen. Mitglieder des Ausschusses sind unzufrieden, weil sie eine umfangreichere Ausstattung und damit Nutzung des DSB erwartet haben. Auch dieses Thema soll noch einmal behandelt werden.

 

 

Zum Tagesordnungspunkt 7 „Neufassung der Kitagebührensatzung“ hat Frau Meskat den Entwurf vorgestellt. Eine Diskussion konnte nicht stattfinden, weil die Ausschussmitglieder nicht ausreichend Zeit hatten, sich damit zu befassen. Der Tagesordnungspunkt wurde auf die nächste Ausschusssitzung vertagt.