Link verschicken   Drucken
 

Sachbearbeiter (m/w/d) für die zentrale Vergabestelle

Allgemeines:

Die Gemeinde Zeuthen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sachbearbeiter (m/w/d) für die zentrale Vergabestelle

 

der Gemeinden Eichwalde, Schulzendorf und Zeuthen.

 

Die Gemeinde Zeuthen ist eine Gemeinde im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg. Sie liegt am südöstlichen Stadtrand Berlins an der Dahme und dem Zeuthener See. Zeuthen ist ein Wohnort mit hervorragendem Erholungscharakter am Rande der Hauptstadt Berlin und zählt ca. 11.500 Einwohner.

Anforderungen:

Ihre wesentlichen Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung und Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren der Gemeinden Eichwalde, Schulzendorf und Zeuthen ab einem Auftragswert von 5.000 € netto
  • Anlage von Vergabeprojekten
  • Festlegen der Fristen und Abstimmung der Zeitschienen
  • Ausschreibungsunterlagen einschließlich Vertragsbedingungen erstellen
  • bei beschränkter Ausschreibung bzw. Verhandlungsvergabe im Vorfeld die Bietereignung prüfen
  • Veröffentlichung bzw. Bekanntmachung der Vergaben
  • Kommunikation mit Bewerbern/Bietern während der Ausschreibungsfrist
  • Eröffnung bzw. Submission durchführen und Niederschriften erstellen, rechnerische und fachtechnische Prüfung der Angebote, Einholen von Eignungsnachweisen, Erstellen von Vergabevorschlägen
  • Erstellen von Vergabevermerken und Einholen von Genehmigungen im Zuge der Zuschlagserteilung
  • Erstellen von Beschlussvorlagen mit dem Ergebnis der Vergaben einschließlich Begründungen für die jeweiligen Gemeindevertretungen
  • Ansprechpartner für Fragen der Bieter

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Master/Diplom) in eine der Fachrichtungen Öffentliche Verwaltung, Wirtschaftsrecht oder Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit dem Schwerpunkt Recht
  • umfassende Kenntnisse im Vergaberecht, u.a. in den Rechtsnormen: Vergabeverordnung (VgV), Unterschwellenvergabeordnung (UVgO), Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung (GWB), Brandenburgisches Gesetz über Mindestanforderungen für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen (Brandenburgisches Vergabegesetz - BbgVergG) sowie in der VOL und VOB
  • fundierte EDV-Kenntnisse wie MS-Office, Vergabemarktplatz Brandenburg
  • Fachkenntnisse im Verwaltungs- und Kommunalrecht
  • Eigeninitiative, Engagement, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, Verhandlungsgeschick,
  • Durchsetzungsvermögen, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern und den politischen Gremien
  • Fähigkeit zur Selbstständigkeit und eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • hohe Sozialkompetenz
  • sicheres Auftreten sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • ausgeprägtes wirtschaftliches und kostenbewusstes Denken und Handeln
  • Führerschein Klasse B
Leistungen:

Wir bieten Ihnen:

einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 40 Wochenstunden im Gleitzeitmodell, grundsätzlich ist auf der Stelle auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich

eine Eingruppierung nach TVöD/VKA

individuelle Prüfung der Anrechnung vorheriger Berufserfahrungen und förderlicher Tätigkeiten bei der Einordnung in eine Erfahrungsstufe

Jahressonderzahlung

zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgungskasse Brandenburg)

die Möglichkeit der leistungsorientierten Bezahlung gemäß § 18 TVöD/VKA

 

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsunterlagen:

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Abschlusszeugnisse von Schulen und Weiterbildungen, sowie Berufs- und Beschäftigungszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 07.08.2020 an die

 

Gemeinde Zeuthen

Schillerstraße 1

15738 Zeuthen

 

oder per E-Mail an . Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Hauptamtsleiterin, Frau Skribelka, Tel.-Nr.: 033762 – 753514.

 

Bitte beachten Sie, dass bei Bewerbungen per Mail aus Sicherheitsgründen nur pdf-Dateianhänge geöffnet werden können. Bitte senden Sie in diesem Fall Ihre Bewerbung in einer pdf-Datei. Bei gewünschter Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeinde Zeuthen die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß § 26 Brandenburgisches Datenschutzgesetz erheben, verarbeiten und nutzen darf. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

 

Bewerbungen, die bei der Gemeinde Schulzendorf eingehen, werden an die Gemeinde Zeuthen weiter geleitet.

Kontakt:
Gemeinde Schulzendorf
Richard-Israel-Straße 1
15732 Schulzendorf


www.schulzendorf.de

Mehr über Gemeinde Schulzendorf [hier].