Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) für die Entgeltabrechnung

Allgemeines:

 

Die im Süden von Berlin (ca. 25 km zum Stadtzentrum) in der Dahme-Seen-Region gelegene

Gemeinde Schulzendorf mit ca. 10.000 Einwohnern sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/ einen

 

Personalsachbearbeiter*in (m/w/d)

für die Entgeltabrechnung

 

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabengebiet und ein gut eingearbeitetes Team.

Wir suchen eine engagierte und belastbare Fachkraft, die sich als Dienstleister versteht und durch absolute Diskretion auszeichnet. Ihr Arbeitsstil sollte strukturiert, ziel- und ergebnisorientiert sein.

Anforderungen:

Der/Dem künftigen Stelleninhaberin/Stelleninhaber obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Übernahme der Entgeltabrechnung,  Errechnung und Zahlbarmachung der Entgelte, Besoldungen, Jahressonderzahlungen, sonstiger Entgeltbestandteile (z.B. Erschwerniszuschläge, Zuschläge bei Nachtarbeit u.s.w ) und der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall  für einen festen Mitarbeiterkreis
  • Berechnung der Mutterschaftsfristen und der Arbeitgeberzuschüsse zum Mutterschaftsgeld, Berechnung der Krankengeldzuschüsse
  • Monatliche Prüfung der Entgeltabrechnung mit Fehleranalyse und Fehlerkorrektur
  • Entgeltbuchhaltung, Übergabe der Buchungsdaten an die Finanzverwaltung
  • Zusammenarbeit und Datenübermittlung mit Sozialversicherungsträgern, der Zusatzversorgungskasse, dem Finanzamt u.s.w.
  • Aktenführung, Bescheinigungswesen

 

Diese Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

  • Kenntnisse der Grundlagen des Tarifrechts im öffentlichen Dienst, des Sozialversicherungs- und Steuerrechts und die Fähigkeit, sich hier in die Rechtsgebiete vertieft einzuarbeiten
  • Ein sehr gutes Zahlenverständnis sowie ein sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse in Excel und Word und die Fähigkeit, sich in Fachanwendungen einzuarbeiten
  • Eine hohe Konzentrationsfähigkeit, einen strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsstil
  • Hohe Flexibilität im Hinblick auf die Aufgabenerledigung
  • Hohe Belastbarkeit bei Arbeitsspitzen 
  • Erfahrungen in der Entgeltabrechnung

 

Diese Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder ein vergleichbarer Abschluss mit Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung und /oder dem Personalbereich

Leistungen:

Wir bieten Ihnen:

Eine unbefristete Teilzeitstelle im öffentlichen Dienst mit den üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, leistungsorientierter Bezahlung, attraktiver Altersvorsorge, kostenfreien Fortbildungen und einem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Die Arbeitszeit beträgt 50 v.H. einer Vollbeschäftigung.

Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/ VKA).  Die Bezahlung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 7 unter Berücksichtigung der bisherigen beruflichen Erfahrungen. Vorherige förderliche berufliche Tätigkeiten und Berufserfahrungen können ganz oder teilweise bei der Stufenzuordnung Berücksichtigung finden.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach dem Gleichstellungsgesetz bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbungsunterlagen:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer  16/2022  bis zum 24.08.2022

an die

 

Gemeinde Schulzendorf                                  

-Personal- Kz.: 16/2022

Richard-Israel-Str. 1

15732 Schulzendorf

 

oder     per E-Mail (nur eine pdf-Datei) an:

 

Bei Rückfragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Personal unter der Telefonnr. +49 033762 43133.

 

Hinweis:

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten  Rückumschlages gebeten.

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden,  dass Ihre übermittelten Daten nur zweckgebunden für das konkrete Bewerberverfahrens erhoben und verarbeitet werden dürfen. Ihre persönlichen Daten werden im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens gespeichert. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens erhalten die beteiligten Gremien und Personen wie der Personalrat und der Gleichstellungsbeauftragte Einsicht in die Unterlagen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.schulzendorf.

Kontakt:

Gemeinde Schulzendorf
Richard-Israel-Straße 1
15732 Schulzendorf


www.schulzendorf.de

Mehr über Gemeinde Schulzendorf [hier].